Dienstag, 9. Juli 2013

Oral-B/blend-a-med PRO-EXPERT TIEFEN-REINIGUNG - Produkttest

Als bei for-me im Mai, für ein zuerst noch geheimes Projekt, 5.000 Tester gesucht wurden habe ich mich beworben. Das Rätsel wurde nach kurzer Zeit auch gelüftet:

Von zwei führenden Zahnpflegeexperten wurde eine neue Zahncreme entwickelt:
Das Ergebniss nach 15 Jahren Forschung ist die Oral-B/blend-a-med PRO-EXPERT Tiefenreinigung

Eine neue Technologie mit speziellen Mikrokügelchen soll für eine spürbare Tiefenreinigung sorgen.

Ich gehöre auch zu den glücklichen Testern, die die neue Dimension der Reinigung ausprobieren dürfen und erhielt vor geraumer Zeit das Testpaket.



Falls Euch die Zahncreme mit der neuen Technologie interessiert, dürft Ihr gern weiterlesen. ;-)

Wie die meisten lege ich viel Wert auf ein gepflegtes und strahlendes Lächeln und probiere gern neues Zahnpflegeprodukte aus. Daher war ich gespannt auf die neue Zahncreme, denn die Welt der Zahnreinigungsprodukte im Drogeriemarkt ist ähnlich mannigfaltig wie das Deosortiment. Es gibt unzählig viele Marken und für jeden Geschmack ist etwas dabei, sei es frisch oder fruchtig. Die richtige Zahncreme zu finden ist daher nicht leicht.



Was ist nun das neue und innovative an der Oral-B/blend-a-med PRO-EXPERT Tiefenreinigung?

Die Zahncreme unterscheidet sich von herkömmlichen Zahnpastas durch ihre einzigartige Wirkstoffkomination:

Anders als bei fast allen gängigen Zahncremes ist nicht Fluorid, sondern Zinnfluorid enthalten. Dieses ist besonders wirksam und durch seine antibakteriellen Eigenschaften beugt es wirksam Plaquebildung vor. Durch die löslichen Mikroaktiv-Kügelchen wird das Zinnfluorid optimal unterstützt, denn die Mikrokügelchen helfen bestehende Verfärbungen zu beseitigen und neuen vorzubeugen. Die aufgelösten Mikrokügelchen legen beim Putzen eine Schutzschicht auf die Zähne, die bis zu 18 Stunden anhalten soll.

Die Mikroaktivkügelchen werden übrigens bei Kontakt mit Speichel aktiviert: während des Putzens lösen sie sich auf und bilden eine Schutzschicht. Anlagerugen von Verfärbungen an der Zahnoberfläche werden somit verhindert und der Zahnsteinbildung wird vorgebeugt.

Natürlich schützt die Zahncreme auch vor Karies, Zahnstein und Zahnbelag und stärkt das Zahnfleisch und den Zahnschmelz. Der angenehme Minzgeschmack sorgt für frischen Atem.

Die Zahncreme sollte, wie auch alle anderen Zahncremes auch, am besten zweimal täglich (morgens und abends) angewendet werden. Die Zahncreme ist für Erwachsene und Kinder ab 12 Jahren geeignet und kann mit jeder Handzahnbürste oder elektrische betriebenen Zahnbürste verwendet werden.

Enthalten sind in der Tube 75ml. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 2,99 €.

Neben der von mit vorgestellten Variante wird die neue und innovative Zahncreme noch in den folgenden beiden Varianten erhätlich sein:

PRO-EXPERT Sensitiv + sanftes weiß - mit sanfter Reinigungsformel und Anis-Minze-Geschmack

PRO-EXPERT Zahnschmelz-Regeneration - mit Mikroaktiv-Kügelchen und Pfefferminz-Geschmack

Hier noch die Ingredients der Zahnpasta:




Mein Fazit:
Leider ist die Konsistenz der Zahncreme nicht so gut. Sie ist im Vergleich zu anderen Zahncremes doch sehr flüssig, obwohl sie weniger Wasser als herkömmliche Zahncremes enthalten (regulär liegt der Wassergehalt bei ca. 30%, hier nur bei 4%) und sich dadurch nicht soviel Schaum entwickeln soll. Die Zahncreme versinkt in der Zahnbürste bzw. rutscht von ihr runter. Einen typischen "Zahnpasta-Streifen" habe ich leider damit nicht hinbekommen, aber einen Klecks, wie Ihr auf dem Foto sehen könnt. So ähnlich sieht das dann auch auf der Bürste aus...
Die löslichen Mikroaktiv-Kügelchen sind mit bloßem Auge sichtbar.

Beim Zähneputzen entwickelt sich für mich genug Schaum, nicht übermäßig aber für mich ausreichend. Der erfrischende Minzgeschmack kommt deutlich heraus, wobei er nicht zu scharf ist, sondern ein angenehmes Frische-Gefühl im Mund hinterlässt. Mit der Reinigungsleistung bin ich alles in allem auch sehr zufrieden. Meine Zähne fühlen sich nach dem Putzen glatt und sauber an. Allerdings erreiche ich diesen Reinigungszustand auch mit meiner herkömmlichen Zahncreme und meiner elektrischen Zahnbürste. Eine "spürbare Tiefenreinigung" kann ich daher leider nicht bestätigen.
Ob die bis zu 18 Stunden anhaltende Schutzschicht wirklich vor Neuverfärbung und Plaque schützt mag ich nicht zu beurteilen, dass überlass ich den Experten. ;-)

Ich werde daher bei meiner jetzigen Zahncreme bleiben und mir die Oral-B/blend-a-med PRO-EXPERT Tiefenreinigung nicht nachkaufen.

Hatte von Euch jemand auch das Glück die neue Zahncreme zu testen? Wenn ja, wie findet Ihr die Zahncreme? Würdet Ihr sie nachkaufen?

Liebe Grüße
Eure Ca




1 Kommentar:

  1. Hm ich habe ja auch schon so einige Zahncremes verwendet. Ob man diese ganzen "extras" wirklich braucht- keine Ahnung. Hatte eine getestet die extra für elektrische Bürsten sein sollte, konnte aber keinen Unterschied feststellen. Liebe Grüße, Femi.

    AntwortenLöschen