Samstag, 6. Juli 2013

CHANEL LE VERNIS 577 Mimosa

Das Wetter ist ein Träumchen - strahlend blauer Himmel und Sonne soweit das Auge reicht. Der Sommer ist zurück und muss natürlich begrüßt werden.

Und wie könnte man das anders als mit dem Trendlack 2011 CHANEL LE VERNIS 577 MIMOSA auf den Nägel? :-)



Eines meiner älteren Schätzchen, was man an den Spuren am Deckel sieht. Swatches seht Ihr nach dem Klick. :-)


MIMOSA ist ein richtiges knalliges Gelb, welches mich an das Gelb eines Kanarienvogels oder einer Zitrone erinnert. Der Lack enthält ganz viel kleine Schimmerpartikel. Allerdings sind diese wie auch bei MORNING ROSE nur in der Flasche und nicht wirklich auf den Nägeln sichtbar.
Nun mag Gelb nicht jedermanns Geschmack auf den Nägeln sein, doch trage ich den Lack vorallem im Sommer sehr gerne. Irgendwie hellt er die Laune doch gleich um mehre Stufen auf. :-)

Hier seht Ihr verschiedene Tragefotos bei Tageslicht:




Benutzt habe ich:

Unterlack: 1 Schicht ESSIE "all in one base"
Farblack: 2 Schichten CHANEL LE VERNIS 577 MIMOSA
TopCoat: 1 Schicht ESSIE "good to go"

Auch nach zwei Jahren lässt sich der Lack fast problemlos auftragen. Ein paar kleine Bläschen habe ich nämlich leider auf den Nägeln nach dem Lackieren gesichtet. Man benötigt auf jeden Fall mindestens zwei, besser drei Schichten. Nach einer Schicht ist das Ergebnis nämlich noch sehr streifig und nicht wirklich deckend. Ich war allerdings heute mal wieder etwas lackierfaul, womit es bei zwei Schichten geblieben ist. 
Die Haltbarkeit ist ähnlich gut wie bei MORNING ROSE. Mit TopCoat habe ich immer erst nach 2-3 Tagen erst Tipwear gehabt.

Wenn ich mich richtig erinner habe ich den Lack damals bei Stadtparfumerie Pieper für ca. 23 € erstanden. Enthalten sind die üblichen 13ml.

Wie steht Ihr zu "Gelb" auf den Nägeln?

Liebe Grüße
Eure Ca

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen