Samstag, 20. April 2013

LANCASTER "Aquamilk" Pflegelinie - Produkttest

Die Marke LANCASTER habe ich bis jetzt immer mit Sonnenpflegeprodukten in Verbindung gebracht. Doch LANCASTER bietet mehr. Zum Beispiel entwickeln sie seit über 60 Jahren Innovationen im Bereich der Gesichts- und Hautpflege.

Die Pflegelinie AQUAMILK von LANCASTER bietet z.B. eine umfassende Feuchtigkeitspflege. Der reichhaltige Feuchtigkeitscocktail aus Pflanzenmilch und Honig spendet Feuchtigkeit und macht die Haut geschmeidiger. Für gesund aussehende und strahlende Haut.

Als auf der Facebook-Seite von Douglas 50 Tester für die neue Pflegelinie gesucht wurden, habe ich mein Glück versucht, micht beworben und es tatsächlich auch geschafft. :-)

Bereits kurz nach Ostern kam dann auch bereits das Testpaket an:


Aus der Aquamilk Pflegelinie waren folgende Produkte im Paket enthalten:

- COMFORTING BODY CREAM (Körpercreme)
- DAY CREAM (Gesichtscreme)
- COMFORTING LIP BALM (habe ich auf der Douglas Seite leider nicht gefunden)

Außerdem war noch folgendes Produkt von LANCASTER enthalten:

- SOFTENING CLEANSING FOAM

Als erstes von den vier Produkten möchte ich Euch den LANCASTER AQUAMILK Comforting Lip Balm vorstellen:



Der LANCASTER AQUAMILK Comforting Lip Balm spendet Feuchtigkeit und pflegt die Lippen. Durch die pflegende Textur mit Honig- und Kokosnuss-Extrakten werden die Lippen einzigartig geschmeidig. Das Ergebnis: weiche und schöne Lippen.

Der pflegende Lippenbalsam kommt, wie alle Produkte der Pflegelinie, in reinem weiß mit hell-blauer  und schwarzer Schrift daher. Das Design der Pflegelinie finde ich sehr ansprechend. Es ist hochwertig und hat eine klare Linie. Ich mag es, wenn sich beim Design aufs Wesentliche konzentriert wird. Das Design von den Produkten von z.B.  Soap & Glory ist mir persönlich too much.

Die Tube befindet sich noch einmal in einer Faltschachtel mit kleinem Beipackzettel, auf dem aber nicht der Lippenbalsam näher erklärt wird, sondern nur noch die weiteren erhältlichen Produkte aus der Linie kurz vorgstellt werden.
Von daher könnn man meines Erachtens die Umverpackung auch weglassen. Hat nämlich etwas von einer Mogelpackung. ;-)


Die Konsistenz des Lippenpflegebalsam ist sehr weich. Dabei ist er nicht zu flüssig und nicht zu fest und klebt auch nicht auf den Lippen. Der Balm ist außerdem farb- und geruchslos und schmeckt auch nicht chemisch, wenn man doch mal mit der Zunge dran kommt. Er hinterlässt auf den Lippen ein geschmeidiges Gefühl und lässt sie auch ganz leicht glänzen. Das finde ich schon mal sehr toll. :-)

Auftragen kann man den Lippenbalsam entweder mit den Fingern oder mit Hilfe des kleinen Applikators am Ende der Tube. Bei Bedarf kann man dies auch mehrmals täglich wiederholen.

Das Auftragen mit dem Finger finde ich persönlich nicht hygienisch, vorallem wenn man es während des Tages wiederholt. Das Auftragen mit dem Applikator geht ganz gut. Ein angeschrägter Applikator wäre hier fürs direkte Auftragen aber meiner Meinung nach besser (gibt es z.B. bei einem Lippenpflegebalsam den ich mal von LANCOME hatte).

 
Auf den Lippen sieht der Balm dann folgendermaßen aus:


Hier noch die Inhaltsstoffe gemäß Verpackung:


Enthalten sind in der kleinen Tube 15ml. Im deutschen Online-Shop von Douglas habe ich den Lip Balm leider nicht gefunden. Unter Douglas.at wurde ich allerdings fündig. Dort kostet der Lip Balm 14,50 €.

Mein Fazit:
Der LANCASTER AQUAMILK Comforting Lip Balm pflegt meine Lippen und spendet ihnen ausreichend Feuchtigkeit. Nach knapp zwei Wochen des Testens finde ich, dass meine Lippen deutlich weicher und weniger rissiger geworden sind.

Kleinen Minuspunkt gibt es von mir weil ich finde, dass das Auftragen nicht ganz so komfortabel ist. Aber vielleicht wird ja noch mal am Applikator gearbeitet. ;-)

Preislich liegt der Lippenbalsam zwar schon im oberen Segment, aber für das Ergebnis welches der Lippenbalsam hinterlässt, finde ich den Preis absolut gerechtfertigt.

Das zwar meine Review zum ersten Produkt. :-) Die anderen Produkte stellen ich Euch nach und nach jetzt auch vor. Ihr dürft also schon gespannt sein.

Habt Ihr schon Produkte aus der AQUAMILK Pflegelinie ausprobiert?

Liebe Grüße
Eure Ca




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen