Donnerstag, 14. März 2013

PHILIPS PerfectCare GC 9222/02 - Bügeln ganz einfach...

Ob Hemd, Bluse, Hose oder Bettwäsche - was gibt es im eigenen Haushalt nicht alles zu bügeln. Aber allzu gerne macht das keiner von uns. Muss man doch die Kleidung bzw. Textilien vor dem Bügeln erst nach der richtigen Bügeltemperatur vorsortieren. Daher ist es zumindestens bei mir meistens ein lästiges Übel, welches ich immer vor mich herschiebe und irgendwann dann doch machen muss.

Doch Rettung naht! Auf Konsumgöttinnen.de wurden jetzt 400 Produktester für zwei PHILIPS PerfectCare Dampfbügelsysteme gesucht, die das Bügeln um einiges erleichtern sollen. Für mich und meinen Freund als totale PHILIPS-Fan natürlich ein Produkttest ganz nach unserem Geschmack. Und bereits vor zwei Wochen kam die Mail, dass wir zu den glücklichen Testern für das PHILIPS PerfectCare GC 9222/02 gehören! :-)

Gegen einen zu hinterlegenden Pfand konnte man sich dann auch gleich das Dampfbügelsystem im PHILIPS Online-Shop bestellen. Dies habe ich dann natürlich gleich gemacht und bereits einen Tag später kam bereits das Paket mit UPS an.




Als ich das Paket sah, dachte ich erstmal ach du grüne Neune: was ist das nur für ein Riesengerät und wo soll das denn beim Bügeln bei uns hingestellt werden? Aber der anfängliche Schreck war schnell verdaut, denn das Dampfbügelssystem ist dann doch nicht so groß. Es ist nur sicher und sehr gut verpackt!



Wenn man die Folie entfernt hat, kommt folgendes Schmuckstück zum Vorschein:


Bevor es mit dem Bügeln losgeht muss man noch zwei kleine Pappen an der Station und am Bügeleisen entfernen.


Doch was ist nun das besondere am PHILIPS PerfectCare GC 9222/02?


Das Dampfbügelsystem verfügt über die "OptimalTemp"-Techologie. Diese liefert immer die perfekte Kombi aus Temperatur und Dampf.
Diese Kombi ermöglicht es, dass kein Vorsortieren der Wäsche und keine Anpassung der Temperatur während des Bügelns mehr nötig ist (sogar bei empfindlichen Kleidungsstücken!).

Somit geht das Bügeln einem natürlich deutlich leichter von der Hand. Das gefällt mir als Bügelmuffel natürlich sehr gut! :-)


Weiterhin verfügt das Bügeleisen über die beste Bügelsohle von PHILIPS: die neue SteamGlide-Bügelsohle. Sie sorgt dafür, dass das Bügeleisen sehr gut gleitet; ist leicht zu reinigen und besonders kratzfest.



Damit man nicht ständig Wasser nachfüllen muss, hat das Dampfbügelsystem auch einen herausnehmbaren Wassertank. Dieser hat ein Fassungsvermögen von 1,5 Liter und ermöglicht es ohne Nachfüllen bis zu 2 Stunden zu Bügeln.

Für große Bügelberge natürlich von sehr großem Vorteil. Da muss man nicht ständig Wasser nachfüllen.

Um die Lebensdauer der Dampfbügelstation zu verlängern, verfügt sie über Anti-Kalk-System: Easy DeCalc.


Das Dampfbügelsystem ist superschnell einsatzbar. Bereits nach 2 Minuten kann man mit dem Bügeln starten. Dies wird einem durch die Bereitschaftsanzeige angezeigt (auf dem Bild links leuchtet es hellblau). Während des Erwärmens blinkt diese und wenn das Gerät bereit ist, leuchtet die Bereitschaftsanzeige durchgehend.

Damit kein Kabelgewirr mehr entsteht, verfügt die Station über zwei kleine Fächer für die Kabelaufbewahrung.

Das PHILIPS PerfectCare GC 9222/02 ist für 249,99 Euro im Online-Shop von Philips erhältlich.
Den Preis finde ich persönlich ganz schön happig, auch wenn es von PHILIPS ist und ich als PHILIPS-Fan manchmal eine Auge bei den Preisen zudrücke.

Mein erster Eindruck zum Dampfbügelsystem:
Das Design des Dampfbügelsystems finde ich sehr hochwertig und ansprechend. Es ist in weiß und blau gehalten. Lila hätte mir persönlich aber noch etwas besser gefallen. :-D
Die Größe des Dampfbügelsystems ist in Ordnung. Mit 28,3 x 26,3 x 42,4 cm ist es nicht zu groß und man sollte eigentlich immer eine standsichere Abstellmöglichkeit finden (wo auch eine Steckdose in der Nähe ist). Denn die Länge des Stromkabels ist für mich noch verbesserungswürdig. Ich finde das Kabel etwas zu kurz.
Die Station ist nicht zu schwer, sodass man sie leicht transportieren kann.
Die Inbetriebnahme der Station ist einfach. Kurz die Bedienungsanleitung durchgelesen; Wassertank befüllt und dann konnte es auch schon losgehen.
Das Bügleisen hat zwei Auslöser für den Dampfausstoss. Der eine befindet sich oberhalb des Griffes und der andere unterhalb des Griffes. Um eine konstant hohe Dampfleistung zu erreichen, nutzt man den unteren Auslöser, indem man ihn zweimal kurz hintereinander drückt. Das ist schon ein Erleichterung, denn die Taste muss somit nicht ständig gedrückt gehalten werden. Allerdings muss man beim Absetzen des Bügeleisen die Taste drücken, denn sonst geht der Dampfaustoss unvermindert weiter. Wenn man einen besonders starken Damfausstoss benötigt, nimmt man den oberen.
Das Bügeln an sich geht super einfach und das Eisen gleitet auch wirklich sehr leicht über die einzelnen Stoffe. Der Dampfausstoss ist kräftig und auch sehr heiß. Hier heißt es: Achtung wo die Finger sind!
Ich war sehr schnell mit meinem Berg Wäsche fertig und musste auch kein Wasser nachfüllen.

Etwas fummelig wird es beim Wiederaufwickeln der Kabel. Hier habe ich beim ersten Mal doch etwas länger gebraucht, bis die Kabel wieder verstaut waren. Aber das stört mich jetzt nicht wirklich. Bei meinem jetzigen Bügeleisen gibt es gar keine "Aufbewahrungsmöglichkeit" und das Kabel hängt einfach immer nur so rum. Von der Seite her, nehm ich mir doch gern etwas mehr Zeit um die Kabel verstauen zu können.
Einen einzigen Punkt habe ich aber zu Bemängeln: mit stört der etwas chemische Geruch des Dampfes beim Bügeln. Damit habe ich nicht gerechnet, da ja eigentlich nur Wasser erhitzt wird. Ich werde das aber beobachten. Sollte der Geruch wider erwarten nicht verschwinden, wäre es für mich ein Grund das Gerät zurück zuschicken.

Aber der Test läuft ja noch etwas. Schauen wir also mal. Ich werde Euch auf jeden Fall auf dem Laufenden halten. Bis jetzt finde ich die Station erstmal klasse :-)

Falls Ihr irgendwelche Fragen zum Dampfbügelsystem habt, schreibt doch einfach einen Kommentar, ich versuche dann Euch nach besten Wissen und Gewissen zu antworten. :-)

Liebe Grüße
Eure Ca




1 Kommentar:

  1. cool...Ich darf auch testen und werde meinen Bügelberg dieses Wochenende in Angriff nehmen! Mal sehen ob ich auch so schnell wie du bin! ;-)
    LG Anna

    AntwortenLöschen