Samstag, 23. März 2013

Melitta BellaCrema Selection des Jahres 2013 - Produkttest

Ob Kaffeevieltrinker oder Kaffeegeniesser - jeder von uns schätzt den Geschmack eines guten Kaffee. Aromatisch, mild, kräftig oder intensiv soll er zum Beispiel sein, egal ob es nun der Filterkaffee, der Kaffee aus dem Vollautomaten oder der lösliche Kaffee ist. Versprechen tun die meisten Kaffee viel, doch sehr oft erlebt man auch eine Enttäuschung und der Kaffee hat eine bittere Note. Von vollmundig oder aromatisch ist dann nicht viel zu schmecken.

Bei trnd konnte man sich im Februar für einen Produkttest der neuen Melitta Bella Crema Selection des Jahres 2013 "Sol de Peru" anmelden. Erlesene Sol de Peru Bohnen verleihen dem Kaffee eine fruchtige Note roter Beeren.

Fruchtige Note roter Beeren? Bei einem Kaffee? Wieder nur ein leeres Versprechen? Klingt interessant, dachten mein Freund und ich. Und da mein Freund auch einen Vollautomaten in seiner Küche stehen hat, wurde die Bewerbung für den Produkttest gleich abgeschickt.

Und mein Freund durfte sich freuen: bekam er doch die eine E-Mail, dass er zu einem der 2.000 glücklichen Botschafter für das Projekt gehört. :-)

Bereits den nächsten Tag (!) kam auch bereits das tolle Testpaket bei ihm an. Neben der BellaCrema Selection des Jahres 2013 waren noch drei weitere Sorten zum Ausprobieren dem Paket beigelegt: BellaCrema Speciale, BellaCrema LaCrema und BellaCrema Espresso.



Wer mehr zur neuen BellaCrema Selection des Jahres 2013 erfahren möchte, darf gern weiterlesen ;-)


Wie auch bei Wein wird der Geschmack des Kaffees von verschiedenen Anbaugebieten und Sorten bestimmt. Bei der BellaCrema Selection des Jahres 2013 werden die Sol de Peru Bohnen in den Hochlagen der peruanischen Anden angebaut. Hier werden sie bis zur vollendeten Reife von der Äquatorsonne verwöhnt. 


Die Selection des Jahres zeichnet ein fruchtiges Beeren-Aroma aus. Diesen besonderen Geschmack bekommt der Kaffee durch eine helle Röstung. Neben der fruchtigen Note kann, wenn der Kaffee zusammen mit Milch getrunken wird, auch eine nussige Note erlebt werden. Von der Stärke her wird die BellaCrema Selection des Jahres 2013 als milder Kaffee bezeichnet. Die Crema soll hell und goldbraun sein.

Um die fruchtige Note der roten Beeren besonders gut zur Geltung kommen zu lassen, sollte man  im Vollautomaten eine mittlere Bohnenmenge und einen mittleren Mahlgrad verwenden. Dies gilt sowohl für Espresso als auch für Caffè Crema.


Die Melitta BellaCrema Selection des Jahres 2013 ist frei von Zusatz- und Aromastoffen und speziell auf die Zubereitung im Kaffee-Vollautomaten abgestimmt.


Natürlich ging es dann auch ans testen. War mein Freund doch gespannt darauf, ob man wirklich eine fruchtige Beeren-Note herrausschmeckt:

Melitta Vollautomat und Melitta BellaCrema Selection des Jahres 2013 - ein perfekte Kombination.

Da kann das Kaffeetrinken ja nur ein Genuss werden. ;-)

Während der Kaffee aufgebrüht wird, entfaltet sich ein sehr leckerer Kaffee-Duft. Da will man(n) sofort trinken. :-D

Die Crema der Selection des Jahres 2013 ist wirklich hell und goldbraun. Hier wird also schonmal nicht zu viel versprochen. ;-)

Vom Geschmack her findet mein Freund den Kaffee sehr lecker und ein tolles Erlebnis für die Geschmacksknospen (im Vergleich zu seinem alten Kaffee).
Er trinkt seinen Kaffee meistens schwarz und ohne Milch.

Als mild würde er den Kaffeegeschmack nicht bezeichnen. Eher etwas kräftiger. Auch konnte er bis jetzt die fruchtige Beeren-Note nicht herausschmecken.

Trotzdem hat die neue Melitta BellaCrema Selection des Jahres 2013 meinen Freund geschmacklich bis jetzt überzeugt. Denn er konnte einen deutlichen Unterschied zu dem Kaffee schmecken, den er sonst verwendet. Hier muss er halt wirklich gestehen: Qualität hat seinen Preis.



Im Handel ist die BellaCrema Selection des Jahres seit Januar 2013 als „Ganze Bohne“ oder Pads erhältlich. Allerdings nur so lange der Vorrat reicht. Denn die exklusiven, besonderen Bohnen werden nur in geringer Menge produziert. Wer also auch noch in den Genuss des Kaffees kommen möchte, sollte sich sputen. ;-)

Ein Beutel enthält übrigens 1.000 Gramm und die unverbindliche Preisempfehlung liegt zwischen 10,99 – 11,99 Euro.

Wir werden den Kaffee fleißig weiter unseren Freunden und Verwandten anbieten. Zu Ostern bietet sich ja die nächste passende Gelegenheit um alle mal wieder an einen Tisch zu bekommen. :-)

Zu welcher Gelegenheit trinkt Ihr am liebsten Kaffee?

Liebe Grüße
Eure Ca





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen