Freitag, 22. Februar 2013

p2 Rich Care + Color Nagellack - 030 so pretty

Unsere Fingernägel möchten nicht nur den neusten, trendigsten und farbenfrohesten Lack aufgetragen bekommen, nein sie sind auch anspruchsvoll und wollen gepflegt werden.

Von p2 gibt es nun einen neuen duftenden Pflegelack, der für perfekte gepflegte Nägel sorgen soll und dabei auch noch in 8 trendigen Pastellfarben daher kommt..
Die 5in1-Textur des Lackes soll Nagelunebenheiten kaschieren, stärken, härten, pflegen und schützen. Auch sind Milchproteine und Baumwollsamenöl enthalten. Ein Volumen-Fächerpinsels soll das Auftragen des Pflegelacks erleichtern.

Der Pflegelack trägt den Namen: p2 Rich Care + Color

Bildquelle: dm-Marken Blog-Newsletter Download-Seite

Pflege und Farbe? Klingt gut, dachte ich mir. Auch das Foto auf der Facebook-Seite von p2 war vielversprechend und so durfte heut in der Mittagspause ein Pflegelack aus dem Regal befreit werde und mit mir nach Hause kommen.

Entschieden habe ich mich für die Farbe 030 so pretty. Ein schönes helles pastelliges Rosa.



Neben der Farbe 030 so pretty ist der neue Pflegelack noch in weiteren 7 trendigen Pastellfarben erhältlich:

•Nr. 010 so pure
•Nr. 020 so happy
•Nr. 040 so fresh
•Nr. 050 so soft
•Nr. 060 so cool
•Nr. 070 so natural
•Nr. 080 so sweet

In dem kleinen Fläschchen sind 12 ml enthalten und der Lack ist für 1,95 € bei dem erhältlich,

Zuhause angekommen, freuten sich meine Nägel schon aufs Lackieren und den tollen pastelligen Rosaton. Doch huch, wo ist denn nach dem Lackieren die tolle Farbe hin?  Da ist nichts, rein gar nichts zu sehen, trotz 2 Schichten! :-(


Ich habe zwar nicht damit gerechnet, dass das Rosa knallig hervor sticht, da die Farbtöne ja auch als Pastelltöne ausgelobt wurden, doch etwas mehr Farbe habe ich schon erwartet. Vorallem, weil auf dem Foto auf der Facebookseite von p2 der Lack doch deckend aussah. Naja, da wird wohl Freund Photoshop mit lackiert haben...

Grundsätzlich kann ich sagen, dass der Duft des Pflegelackes sehr angenehm und zart ist. So ganz anders als der Geruch von üblichen Lacken. Dafür gibt es einen Pluspunkt. Auch der Auftrag gelingt dank des breiten Pinsels gut, wird aber sowohl bei einer als auch zwei Schichten streifig.
Über die Pflegewirkung kann ich so kurz nach dem Auftragen natürlich noch nichts sagen, dass beoachte ich mal.
Ich werde den Lack die Tage nochmal mit einem weißen Unterlack ausprobieren, habe aber keine Hoffnung, das das Rosa dann besser rauskommt.

Wie sich die sieben anderen Farben auf den Nägeln machen und ob sie genauso farblos daher kommen oder doch etwas kräftiger sind, kann ich leider nicht sagen. Aber für mich ist der Rich Care + Color leider ein klarer Nagellack-Reinfall. :-(

Was haltet Ihr von den neuen p2 Pflegelacken?

Liebe Grüße
Eure Ca

Kommentare:

  1. Ich habe mir den Lack gestern gekauft und war mindestens genau so enttäuscht wie du :( Ich weiß, dass es total schwer ist, ein helles deckendes Rosa zu finden und umso überrascht war ich, dass die Presse Bilder so hübsch waren! Aber da wurde wohl wirklich total mit Photoshop nachgeholfen..
    LG

    AntwortenLöschen
  2. Ich besitze "so happy" einen Apricotton und liebe ihn. Mit drei Schichten scheinen die Nagelspitzen noch durch, aber ich mag es. Das Ergebnis ist natürlich und bringt trotzdem dezent Farbe ins Spiel.

    Hier meine Review: http://windimsommer.blogspot.de/2013/03/review-p2-rich-care-color-020-so-happy.html

    Der Rosaton erinnert mich ein wenig an Essie Spaghetti Strap.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. "so happy" sieht mit drei Schichten wirklich doch etwas deckender aus. Den werde ich mir dann bei Gelegenheit wohl man anschauen gehen. :-)

    AntwortenLöschen