Samstag, 2. Februar 2013

Gilette Fusion ProGilde Silvertouch - Produkttest

Wir bereits beim vorletzten Post mitgeteilt, ist das derzeitige Botschafterprojekt Gillette Fusion ProGlide Silvertouch und Venus & Olaz Nassrasierer von for me ein Projekt für Paare.

Daher war neben dem neuen Gilette Venus & Olaz Nassrasierer für Frauen noch der Gilette Fusion ProGlide Silvertouch für Männer im Botschafterpaket enthalten. Da mein Freund auch sehr gern Produkte testet und seine Meinung darüber kund tut, war er natürlich sehr begeistert, dass auch was für ihn im Testpaket war.

Schauen wir uns den  Gilette Fusion ProGlide Silvertouch mal genauer an:





Der Gilette Fusion ProGlide Silvertouch wurde für Männer mit sensibler Haut entwickelt. Denn die Haut wird durch die tägliche Rasur gereizt und die Haut kann darauf mit Rötungen und Pickelchen reagieren. Das kenne ich von meinem Freund nur zu gut. Er muss sich nach dem Rasieren immer das Gesicht eincremen, da er sofort trockene Hautstellen und Rötungen bekommt.


Der Rasierer hat einen schnittigen, ergonomischen geformten Griff, der in silber und blau gehalten ist und sehr gut in der Hand liegt.

Die fünf Klingen haben eine schmale, dünne Schnittkante und eine Gleitbeschichtung. Dies ermöglicht es, dass der Rasierer mit weniger Krauftaufwand über die Haut geführt werden kann. Die Rasur wird dadurch sanfter und schonender.

Auch ist der Lubrastrip Pflegestreifen, welcher mineralische Öle und feutchtigkeitsspendende Polymere enthält, im Vergleich zum Gilette Fusion 25 % größer und lässt den Rasierer glatt über die Haut gleiten.

Damit sich die Klingen optimal den Konturen des männlichen Gesichts anpassen, verfügt der Rasierer über einen Klingen-Stabilisator, der dafür sorgt, dass die Klingen immer im richtigen Abstand und Winkel stehen.




Der Gilette Fusion ProGlide Silvertouch ist bereits seit Januar 2013 im Handel erhältlich.
 
Den Rasierer gibt es ohne Batterien für einen Preis von ca. 9,99 €.
 
Mit Power-Technologie ist er auch erhältlich, kostet dann aber ca. 15,99 €.
 
Über den Preis von Ersatzklingen kann ich leider nichts sagen. 







Das Fazit meines Freundes:
Er verwendet zur Rasur meistens Einwegrasierer, die nur über drei Klingen verfügen. Den Unterschied hat er bei der Rasur mit dem Gilette Fusion ProGlide Silvertouch sofort gemerkt. Die Rasur geht wirklich leichter. Der Rasierer gleitet einfacher über die Haut. Und das Ganze funktioniert auch ohne Rasierschaum, den verwendet er nämlich nie. Die Haut zeigte nach der Rasur fast keine Rötungen und war glatt. Zwar nicht so glatt wie ein Babypopo, aber trotzdem schön weich.  :-)  Er würde den Rasierer definitiv Männer mit sensibler Haut weiterempfehlen!

Neidisch meinte er aber auch noch: Warum haben denn die Rasierer für Männer nicht auch so ein tolles Gel-Kissen wie der Rasierer für Damen? Gute Frage...wäre aber sicherlich auch eine gute Idee für einen neuen Rasierer für Männer von Gilette. ;-)

Liebe Grüße
Eure Ca



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen