Donnerstag, 13. Dezember 2012

PHILIPS Haartrockner HP8260 - die schonende Art Haare zu trocknen

Jeder von uns der längere Haare hat kennt es, nach dem Haare waschen heißt es: Haare trocknen. Im Sommer kann mit die Haare prima lufttrocknen lassen. Vorallem jetzt im Winter dauert dies aber viel zu lange und man hilft mit dem Haartrockner oder auch Föhn genannt nach.

Viele von uns benutzen den Haartrockner aber nicht nur um die Haare trocken zu bekommen, sondern um ihnen Form zu geben und sie zu stylen.
Ich benutze den Föhn mindestens 3x die Woche, da ich mir aller zwei Tage die Haare wasche. Leider sind meine Haare sehr kräftig, etwas strubelig und auch am Pony habe ich kleine kringelige Schweinelöckchen (total toll :-D, vorallem wenn es draussen regnet), sodass ich die Haare meistens trocken föhne. Der Haartrockner muss bei mir dann vorallem ordentlich Power haben, damit das Ganze nicht allzu lange dauert, dabei sollten aber die Haare sowenig wie möglich beschädigt werden. Denn so ca. 30 Minuten kann ich schon rechnen, wenn ich die Haare strähnchenweise über die Bürste trocken föhne.

Vor ein paar Monaten musste ich mir dann einen neuen Haartrockner kaufen. Nach langem Suchen hatte ich mir dann auch ein Modell gekauft und bin auch zufrieden damit. Allerdings muss ich bei der Suche wohl Tomaten auf den Augen gehabt haben, denn einen ganz tollen Haartrockner habe ich übersehen.

Um welchen es genau geht? Den PHILIPS ProCare Haartrockner HP8260!

Diesen konnte ich in den letzten Wochen testen und muss ehrlich sagen: hätte ich mir vor ein paar Monaten nicht erst einen neuen Föhn zugelegt, würde es der PHILIPS Haartrockner HP8260 glatt in mein Badezimmer schaffen. Er hätte sich auch in meiner PHILIPS-Familie pudelwohl gefühlt. :-D

 


Der PHILIPS ProCare Haartrockner HP8260 soll das Haar dank der fortschrittlichen EHD™-Technologie (Even Heat Distribution) vor Überhitzung schützen und damit mehr Schutz für gesundes und glänzendes Haar bieten.   

Als ich den Haartrockner auspackte fiel mir gleich das tolle Design ins Auge. Das Gerät ist in einem schönem dunklen, matten Lila gehalten und wenn man von oben auf den Föhn drauf schaut, wurde noch ein glänzendes, schlangenartiges Muster eingefügt.

Neben dem Haartrockner werden noch ein Volumendiffusor, eine schmale Stylingdüse und natürlich die Bedienungsanleitung mitgeliefert.


Der Haartrockner hat einen speziell entwickelten Luftauslass, der Hitze sanfter auf dem Haar verteilt und damit dem Haar und der Kopfhaut Schutz vor hohen Temperaturen bietet. Das EHD-propellerförmige Gitter seht Ihr auf dem nebenstehenden Foto.

Der Haartrockner verfügt über drei Gebläse- und drei Temperaturstufen, wobei die mittlere Temperaturstufe "Thermoprotect" die optimale Trockentemperatur und zusätzlichen Schutz vor Überhitzung bietet. Zusätzlich hat das Gerät noch eine Kaltstufe und eine Ionisierungsfunktion, die für glattes und glänzendes Haar sorgt und negativ geladene Ionen statisches Aufladen verhindern. Die Haare fliegen also nicht durch die Gegend. :-)

Weiterhin hat der Föhn noch ein Keramikelement welches Infrarotwärme ab gibt. Die Infrarotwärme trocknet das Haar von innen heraus und schützt es somit vor dem Austrocknen. Vorallem beim häufigen Föhnen finde ich solche Funktionen bzw. Elemente unverzichtbar!

  
Damit keine Haare eingeklemmt werden, gibt es noch den abnehmbarem Filter. Dieser lässt sich zum Reinigen leicht abmachen und wieder aufsetzen.

Hier noch ein paar technische Daten zum PHILIPS ProCare Haartrockner:

• er hat eine Leistung von 2300 W
• das Kabel ist 2,5 m lang
• er hat eine Kaltststufe
• das Gerät enthält eine Keramikbeschichtung
• er hat eine ein- und ausschaltbare Ionisierungsfunktion
• zum Aufhängen gibt es eine Öse





Der PHILIPS Haartrockner ist für 59,99 Euro im Online-Shop von Philips erhältlich. Das Preis-/Leistungsverhältnis stimmt beim PHILIPS Haartrockner auch.

Mein Eindruck vom Gerät:

Auch wenn es nur ein Haartrockner ist, ist das Design sehr gelungen und es gefällt mir ausgesprochen gut. Das Lila finde ich sehr ansprechend.

Der Föhn liegt gut in der Hand und ist auch nicht zu schwer, was vorallem bei längerem Trocknen natürlich ungemein wichtig ist! Das Kabel ist mit einer Länge von 2,5m ausreichend. Allerdings finde ich es nicht flexibel genug, d.h. es ist etwas dick und dadurch ziemlich steif. Die Lautstärke  des Haartrockners würde ich trotz der hohen Wattleistung als "leise" bezeichnen.

Da ich keine lockigen Haare (bis auf den Pony) habe und ich es gewöhnt bin, meine Haare über die Rundbürste mit oder ohne Stylingdüse zu trocknen, war es für mich schwer einzuschätzen, ob der Volumendiffusor mehr Volumen bringt oder nicht. Auch fand ich den Diffusor etwas unhandlich, weil der Föhn durch den Aufsatz dann doch sehr groß wird. Ich persönlich würde ihn daher nicht benutzen.
Die Stylingdüse hat bei mir Ihre Arbeit zur vollsten Zufriedenheit erfüllt. :-D Ich konnte die einzelnen Strähnen präzise stylen und sogar Locken mit einer kleinen Rundbürste haben dann gehalten.

Grundsätzlich bieten die sechs verschiedenen Gebläse- und Temperaturstufen genügend Auswahl zur Trocknung der Haare. Bei mir kamen vorallem die höchste Temperaturstufe zum schnellen Trocken und die Thermoprotect-Stufe zum Einsatz. Bei keiner von Beiden hatte ich das Gefühl, dass es am Kopf zu warm bzw. heiß wird. Es war eine angenehme Wärme. Nach dem Trocknen habe ich das Gefühl, dass meine Haare glänzender und gesünder aussehen und sich nicht so trocken anfühlen.

Mich hat der Haartrockner überzeugt, auch wenn er leider nicht in meinem Bad Einzug halten wird, da dort ja leider noch ein Anderer hängt. ;-) Wer aber noch einen Haartrockner sucht, der die Haare schonend trocknet, sollte sich den PHILIPS Haartrockner HP8260 unbedingt einmal anschauen!

Wie trocknet Ihr am Liebsten Eure Haare? Lasst Ihr sie grundsätzlich an der Luft trocknen oder nehmt Ihr neben dem Föhn noch Glätteisen oder Lockenstab dazu?

Liebe Grüße
Eure Ca








Kommentare:

  1. Danke super Testbericht. werde mir morgen gleich den Philips Fön bestellen

    AntwortenLöschen
  2. Hi Carina,

    Erstmal danke das du dir die Mühe gemacht hast den PHILIPS ProCare Haartrockner HP8260 zu Testen. Die EHD™-Technologie soll das Haar ja schützen laut Hersteller wie du auch in deinem Artikel in der Mitte erwähnt hast. Hast du beim Föhnen anschließend bemerkt das deine Haare weniger trocken waren oder wird das vom Hersteller überbewertet.

    AntwortenLöschen