Mittwoch, 12. Dezember 2012

EAU DE LACOSTE - Der neue Damenduft von LACOSTE

Wie bereits in einer Review über da neues Parfum Manifesto von YSL geschrieben, gehört für mich Parfum zu meinem täglich Outfit, genauso wie Make-Up und Accessoires, unbedingt dazu. Ich liebe es neue Düfte auszuprobieren und zu schauen, ob der Duft etwas für mich ist und meine Persönlichkeit unterstreicht.

Daher fand ich es auch super spannend, als vor kurzem bei for me ein Produkttest für ein neues LACOSTE Parfum angekündigt, aber ein Geheimnis darum gemacht wurde, um welchen neuen Duft es sich handelt. Kurzerhand habe ich mich als Produktbotschafter beworben und eigentlich nicht wirklich damit gerechnet, dass ich zu den glücklichen 4.000 Testern gehören dürfte. Aber siehe da: pünktlich zum Nikolaus kam die Überraschungs-Mail. :-)

Bereits am Samstag kam dann das Testpaket an und schon beim Öffnen blieb meinem Freund und mir die Spucke weg, denn das Paket übertraf alles was wir erwartet haben. Ein "WOW" beschreibt es glaube am ehesten! ;-)

Neben dem neuen Damenduft EAU DE LACOSTE war als besondere Überraschung zur Weihnachtszeit dem Botschafterpaket der beliebte Herrenklassiker EAU DE LACOSTE L.12.12 Blanc beigelegt!







So habe nicht nur ich etwas zum Testen und Berichten, sondern auch mein Freund :-)

Kommen wir jetzt aber zum neuen Duft EAU DE LACOSTE für Damen, welcher als ein Gefühl für Sinnlichkeit beschrieben wird.



Der Duft ist eine Komposition aus fruchtigen und floralen Noten, wobei diese sich wiefolgt aufteilen:

Kopfnote: weißer Ananas, Mandarine
Herznote: Orangeblüte, Ananasblüte, Jasmin
Basisnote: Vanille, Sandelholz

Der Duft soll mit einer prickelnden Frische aus weißer Ananas, Mandarine und Bergamotte eröffnen. Danach erfüllt pure Reinheit das Herz des Duftes, indem ein weißes Blumenbouquet aus Orangenblüte, Jasmin und Ananasblüte die schmeichelnde Natur sanfter Baumwolle zum Leben erweckt. In der Basisnote soll die cremige Sinnlichkeit nachhallen - eine zarte Resonanz von Sandelholz und Vanille, umhüllt von Vetyver und Peru Balsam.

Klingt erstmal nicht schlecht. :-D Aber wie jeder von Euch sicherlich weiß, empfindet jeder von uns Düfte anders. Einen Duft also nur nach den Noten zu beschreiben, fände ich nicht richtig. Mir geht es meistens nämlich so, dass ich bestimmte Noten aus einem Duft überhaupt nicht wahrnehme.

So ist es auch bei dem neuen EAU DE LACOSTE. Der Duft riecht nach dem ersten Auftragen sehr frisch, wobei ich vorallem blumige Noten sofort herausrieche. Ananas und Mandarine scheint meine Nase nicht zu erkennen :-D Auch ist der Duft sehr intensiv, was daran liegt, dass es sich hier um Eau de Parfum handelt und nicht nur um Eau de Toilette.
Für das erste Schnuppern war mir der Duft jedoch zu intensiv und zu blumig. Der erste Eindruck meines Freundes war noch niederschmetternder: riecht wie ein Billigparfum... :-(

Zum Glück entwickelt sich ein Duft ja nach dem Auftragen und kann sich voll entfalten. Dies ist beim EAU DE LACOSTE meiner Meinung nach auch der Fall. Der Duft verliert nach einer Weile an Blumigkeit und die Basisnote von Vanille und Sandelholz kommen deutlich heraus, sodass der Duft dann sehr cremig und für mich auch etwas pudrig riecht. Und pudrige Düfte mag ich dann doch sehr gerne :-)
Der Duft hält lange an, auch Abends konnte ich ihn noch deutlich wahrnehmen.

Ingredients laut Verpackung:


Der Duft soll ab Januar 2013 erhältlich sind und natürlich ist auch noch interessant, wo er sich preislich ansiedelt:

Eau de Parfum, 30ml für ca. 43,00 €
Eau de Parfum, 50ml für ca. 60,00 €
Eau de Parfum, 90ml für ca. 83,00 €

Bodylotion, 150 ml für ca. 28,00 €
Showergel, 150ml für ca. 23,00 €

Nicht ganz billig, aber ich habe sowieso den Eindruck, dass die Preise für Parfum seit einiger Zeit ganz schön anziehen. Kommt Euch das auch so vor oder nur mir?! *grübel*

Das war ein erster Eindruck von mir zum neuen Damenduft EAU DE LACOSTE. Da der Test noch einige Wochen geht und es noch viel mehr zum Parfum zu sagen gibt, werdet Ihr mit großer Sicherheit noch den ein oderen anderen Post zum Parfum hier finden. Seid also gespannt!

Und wer Fragen zum neuen Duft hat: her damit, ich versuche sie nach bestem Wissen und Gewissen zu beantworten. ;-)

Liebe Grüße
Eure Ca

1 Kommentar:

  1. Ich bin ein Fan von Lacoste Damendüften, Eau de Lacoste gefällt mir sehr gut. Ich trage ihn nicht täglich, aber gelegntlich :)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen